Rezept Kartoffelpüree

Die Versuchung ist groß, einfach schnell zur Packung zu greifen. Aber mit den richtigen Kartoffeln schmeckt es selbstgemacht um Welten besser.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Basic cooking
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 250 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kartoffeln waschen, schälen und halbieren, ganz große Knollen vierteln. Die Stücke in warmem Salzwasser aufsetzen. Deckel drauf, schnell aufkochen und gut 15 Minuten bei mittlerer Hitze garen.

  2. 2.

    Inzwischen die Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Die Butter in einem Topf schmelzen lassen und die Zwiebel darin bei mittlerer Hitze bräunen. Die Milch aufkochen.

  3. 3.

    Das Wasser von den Kartoffeln abgießen und sie 1 Minute im Topf ohne Deckel ausdampfen lassen. Dann die Stücke gut stampfen oder durch die Kartoffelpresse zurück in den Topf drücken.

  4. 4.

    Nun die heiße Milch dazugießen und alles gut verrühren – anfangs mit dem Löffel, dann mit dem Schneebesen, damit das Püree luftig wird. Muskatnuß mit der Reibe drüberreiben.

  1. 5.

    Jetzt kommt's drauf an: Butter und Zwiebel ins Püree rühren oder drübergeben? Kleiner Tip: Butter durchs Sieb gießen und drunterrühren, Zwiebel drüberstreuen. Besser geht's nicht.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

So gut und doch so kalt, das ist der alte Zwiespalt beim Püree. Wichtig für Wärme ist schon mal, dass alle Zutaten so heiß wie möglich zusammenkommen. Wenn das Püree dann bei ganz schwacher Hitze auf dem Herd aufgeschlagen wird, bleibt es nicht nur heiß, sondern wird auch luftiger. Und zum Heißhalten setzen Sie den Topf am besten auf einen gleich großen mit siedendem Wasser.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login