Homepage Rezepte Kichererbsen-Curry mit Tomaten

Zutaten

300 g Zwiebeln
3 EL neutrales Öl (z. B. Rapsöl)
1 EL Currypulver (nach Geschmack)
2 EL Tomatenmark
400 g stückige Tomaten (aus der Dose)
4 Stängel Minze

Rezept Kichererbsen-Curry mit Tomaten

Lassen Sie sich von den exotischen Aromen dieses Currys verführen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
360 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Ingwer und Knoblauch schälen, beides fein würfeln. Die Zwiebeln schälen, längs halbieren und in Streifen schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin unter Rühren in 15 Min. weich und hellbraun dünsten. Ingwer, Knoblauch und Currypulver dazugeben und 5 Min. mitdünsten.
  2. Die Zwiebeln an den Rand schieben, das Tomatenmark dazugeben und anrösten, bis es duftet. 100 ml Wasser, Tomaten, Lorbeerblätter und 1 TL Salz dazugeben und offen 5 Min. köcheln lassen.
  3. Die Kichererbsen in ein Sieb abgießen, waschen und abtropfen lassen. Zu den Zwiebeln geben und alles 10 Min. köcheln lassen, bis die Sauce dicklich wird. Die Lorbeerblätter entfernen. Mit Salz, Pfeffer, Zimtpulver und/oder Garam Masala abschmecken. Die Minze waschen und trocken tupfen, die Blätter hacken und über das Curry streuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(5)

Kommentare zum Rezept

Macht satt

Ein tolles vegetarisches Curry, das dank der Kichererbsen ganz schön satt macht!
Anzeige
Anzeige
Login