Rezept Kimchi, eingelegter Chinakohl

Line

Kimchi gehört in Korea zu jedem Essen. Anfangs ungewöhnmlich besteht trotzdem Suchtgefahr.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 1 GROSSEN TONTOPF ODER FÜR 3 GLÄSER À 500 ML INHALT
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Alles hausgemacht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

60 g
2 TL
edelsüßes Paprikapulver
2 EL
Fischsauce aus dem Asienladen
1 TL

Zubereitung

  1. 1.

    Vom Chinakohl den Strunkansatz und die äußeren Blätter abschneiden. Den Kohl längs halbieren, kalt abspülen und das Wasser abschütteln. Jede Hälfte vierteln, sodass lange Streifen entstehen. Diese in breite Stücke schneiden und in eine Schüssel geben.

  2. 2.

    Den Rettich schälen, vierteln und in 1 1/2 cm große Würfel schneiden. Mit dem Chinakohl vermischen. Das Salz darüberstreuen und untermischen. Alles in der Schüssel fest zusammenpressen und mit einem Teller beschweren. 200 ml kaltes Wasser darübergießen. Das Gemüse mit einem Tuch oder Deckel bedecken und über Nacht stehen lassen.

  3. 3.

    Die Lake in eine Schüssel abgießen und aufbewahren. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in Stücke schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und klein würfeln. Die Chilischoten waschen, halbieren, Stiele und Kerne entfernen und die Schotenhälften längs in Streifen schneiden.

  4. 4.

    Die vorbereiteten Zutaten mit der Chinakohl-Rettich-Mischung und dem Paprikapulver mischen, in einen Steinzeugtopf füllen und festdrücken.

  1. 5.

    Fischsauce und Zucker unter die Lake rühren und so viel über das Gemüse gießen, bis es davon bedeckt ist. Das Gemüse mit einem Teller beschweren. Den Topf mit Folie dicht verschließen.

  2. 6.

    Das Gemüse 3-4 Tage bei Raumtemperatur stehen lassen. Danach ist das Gemüse fertig und kann probiert werden. Kühl aufbewahrt hält sich Kimchi 4-5 Wochen. Wenn sich an der Oberfläche eine weißliche Schicht bildet, diese abnehmen und 2 Schnapsgläser kaltes Wasser aufgießen.

Rezept-Tipp

Hinweis: 4-5 Wochen haltbar

Koreanische bzw. asiatische Küche ohne Kimchi? Unvorstellbar. Um in den köstlichen Geschmack des eingelegten, säuerlich scharfen Chinakohls zu kommen, müssen Sie aber nicht extra nach Korea reisen, sondern können ihn mit dem Koreanisches Kraut - Kimchi Rezept ganz einfach selbst zubereiten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login