Homepage Rezepte Knöchli mit ganzen Haselnüssen

Rezept Knöchli mit ganzen Haselnüssen

Ein schweizer Rezept, bei dem man so richtig knuspern kann. Schmeckt alpenländisch lecker ...

Rezeptinfos

mehr als 90 min
55 kcal
leicht

Für ca. 70 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 70 Stück

Zubereitung

  1. Die Haselnusskerne in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren rösten, bis sie duften. Jedoch nicht bräunen lassen. Die Nüsse auf ein Küchentuch schütten und die Häutchen abreiben.
  2. Die Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale dünn abreiben. Die Butter mit Zucker, Salz und der Zitronenschale schaumig schlagen. Die Eier einzeln einrühren. Zimt, Nelken und die gemahlenen Nüsse unterrühren. Die Haselnusskerne unterheben. Das Mehl auf die Eimasse sieben und unterziehen. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 3-4 Std. kühl stellen.
  3. Backofen auf 220° vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Den Teig halbieren und auf bemehlter Arbeitsfläche in Dicke der Haselnusskerne ausrollen. In Streifen (ca. 1 × 7 cm) schneiden und aufs Blech legen. Das Eiweiß leicht verquirlen und die Streifen damit bepinseln. Im Ofen (Mitte, Umluft 200°) in ca. 15 Min. zartbraun backen. Mit dem Papier vom Blech ziehen und auskühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login