Rezept Königsberger Klopse mit Rote-Bete Salat

Line

Ein Klassiker der auch Kinder schmeckt. Die Kapern geben der Sauce die säuerliche Note. Dazu schmeckt Rote-Bete-Salat aus dem Glas.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Ich bin dann mal schlank - das Kochbuch
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 594 kcal

Zutaten

1
altbackenes, weißes Brötchen
75 g
40 g
Kapern (Glas)
1
Ei
1
1 EL
mittelscharfer Senf
1,75 l
Salzwasser (alternativ Gemüsebrühe)
3-4 TL
Speisestärke
200 g

Zubereitung

  1. 1.

    Das Brötchen in einer Schüssel mit etwas warmem Wasser ca. 10 Min. einweichen. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Kapern auf einem Sieb abtropfen lassen.

  2. 2.

    Das eingeweichte Brötchen gut ausdrücken und in einer Schüssel mit dem Hackfleisch, dem Ei, dem Eigelb, den Zwiebelwürfeln, der Petersilie und dem Senf vermischen; die Masse mit Salz und Pfeffer würzen. Den Fleischteig mit feuchten Händen zu 8 Klopsen formen.

  3. 3.

    In einem größeren Topf das Salzwasser oder die Brühe zum Kochen bringen, die Klopse hineingeben und die Flüssigkeit aufkochen lassen. Die Klopse zugedeckt bei mittlerer Hitze knapp unter dem Siedepunkt in ca. 20 Min. gar ziehen lassen.

  4. 4.

    Von dem Fond 600 ml abmessen und die Klopse im restlichen Sud warm halten. Die Flüssigkeit durch ein feines Sieb in einen zweiten Topf geben und zum Kochen bringen. In einer kleinen Schüssel Speisestärke in wenig kaltem Wasser glatt rühren, in die kochende Brühe quirlen und ca. 3 Min. kochen, bis die Sauce cremig wird. Die Kapern und die Sahne dazugeben und ca. 1 Min. kochen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  1. 5.

    Die Klopse mit einer Schaumkelle aus dem Sud heben, abtropfen lassen und in die Sauce geben. Portionsweise auf zwei Tellern anrichten und heiß servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login