Homepage Rezepte Kohlrouladen mit Hack-Sauerkraut-Füllung

Zutaten

1 Brötchen oder 2 Scheiben Toast
3-4 EL Butterschmalz
1 Ei (M)
edelsüßes Paprikapulver
1/2 l Rinderbrühe
1 TL Speisestärke
Küchengarn (bei Bedarf)

Rezept Kohlrouladen mit Hack-Sauerkraut-Füllung

Rezeptinfos

mehr als 90 min
515 kcal
mittel

ZUTATEN für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Reichlich Wasser in einem großen Topf aufkochen, salzen. Die Kohlblätter darin portionsweise in 3-5 Min. weich garen. Mit einem Schaumlöffel herausheben, kalt abbrausen und trocken tupfen. Sollten die Mittelrippen der Blätter sehr dick sein, eventuell flacher schneiden.
  2. Brötchen oder Toast in einer kleinen Schüssel in kaltem Wasser einweichen. Sauerkraut gut ausdrücken und etwas kleiner schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 EL Schmalz in einer kleinen Pfanne schmelzen, darin die Zwiebel bei mittlerer Hitze goldgelb braten, vom Herd nehmen.
  3. Brötchen oder Toast aus dem Wasser nehmen, gut ausdrücken und fein zerzupfen. Mit Ei, Sauerkraut, Zwiebel und dem Hackfleisch in eine Schüssel geben, kräftig mit Salz, Pfeffer, Muskat, Majoran, Paprika und Petersilie würzen. Mit den Händen gründlich vermengen.
  4. Je zwei Kohlblätter übereinanderlegen und je ein Viertel der Hack-Sauerkraut-Füllung daraufgeben, dabei rundherum einen kleinen Rand frei lassen. Die seitlichen Ränder über die Füllung schlagen, dann die Kohlblätter von unten her straff zu Rouladen aufrollen. Bei Bedarf mit Küchengarn zusammenbinden.
  5. Das übrige Butterschmalz in einem Bräter schmelzen. Darin die Rouladen rundherum braun anbraten. Die Brühe dazugießen und alles zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 40 Min. schmoren lassen.
  6. Rouladen aus dem Bräter nehmen und abdecken. Stärke mit 3-4 EL kaltem Wasser verrühren und unter die Brühe in der Reine mischen. Aufkochen und 3-4 Min. bei großer Hitze einkochen lassen. Crème fraîche einrühren, die Sauce mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Rouladen einlegen, heiß werden lassen und mit Salzkartoffeln servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Gibts heute zum zweiten Mal :-)

Hab noch kleine Karpern und ein paar Speckwürfelchen in die Füllung mit reingegeben und werde diesmal mehr Sauce machen (mit Rotwein) und gleich Karotten, etc mitgaren.

Echt lecker!

Das Rezept ist bei der ganzen Familie gut angekommen. Durch das Sauerkraut bleibt die Füllung schön saftig.

 

Anzeige
Anzeige
Login