Rezept Kokoskuchen mit Zitrone

Der Kuchen wird sehr knusprig. Wenn Sie ihn lieber etwas feuchter und saftiger mögen, nehmen Sie ihn gleich aus dem Ofen und lassen ihn bei Raumtemperatur abkühlen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR EINE SPRINGFORM VON 28 CM Ø
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Flache Kuchen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 120 kcal

Zutaten

250 g
Puderzucker
200 g

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 190° (Umluft 170°) vorheizen. Die Form mit Butter fetten und leicht mit Mehl bestäuben.

  2. 2.

    Die Eiweiße in einer Schüssel über dem Wasserbad mit dem Puderzucker und dem Zitronensaft steif schlagen. Den Puderzucker dabei langsam einrieseln lassen und den Zitronensaft nach und nach dazugeben. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen. Die Kokosflocken vorsichtig unter den Eischnee heben.

  3. 3.

    Den Teig in die Form gießen, die Oberfläche glatt streichen. Im Backofen (Mitte) 5 Min. backen, dann die Temperatur auf 170° (Umluft 150°) reduzieren und den Kuchen in 25 Min. fertig backen. Im ausgeschalteten Backofen bei leicht geöffneter Türe abkühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

supi

Hatte das Rezept in meiner Fernsehzeitung entdeckt und mußte es natürlich sofort ausprobieren. Ich liebe Kokos 8-) und der Kuchen schmeckt wirklich ganz hervorragend.

Sehr leckerer Kuchen

Als Kokosfan musste ich diesen Kuchen unbedingt probieren. Der Kuchen ist schnell gebacken und schmeckt einfach nur traumhaft. Wer Kokos mag, sollte ihn mal ausprobieren.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login