Rezept Kokospudding mit Ananas und Minze

Agar-Agar, ein Geliermittel aus Rotalgen, macht den Pudding schön fest. Ingwer und Ananas geben dem Dessert einen exotischen Touch.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Low Carb - das Kochbuch
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 204 kcal

Zutaten

300 ml
2 EL
brauner Zucker
1/2 TL fein gehackte Ingwerwurzel
1 TL
Agar-Agar-Pulver
2 Zweige

Zubereitung

  1. 1.

    Mit einem Handrührgerät die Kokosmilch mit Milch, Zucker, Zitronenschale und Ingwer verrühren. Das Agar-Agar-Pulver mit 50 ml Wasser verrühren. Die Agar-Agar-Lösung mit der Kokosmischung vermischen.

  2. 2.

    Die Kokosmischung in einem kleinen beschichteten Topf unter Rühren zum Kochen bringen und kurz kochen. Dann in kleine Förmchen gießen und 3 Std. zum Festwerden kalt stellen.

  3. 3.

    Die Ananas schälen. Den harten Strunk und die harten Augen entfernen. Das Fruchtfleisch in feine Scheibchen schneiden. Die Minze waschen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen.

  4. 4.

    Die Kokospuddings auf kleine Teller stürzen, mit Ananasscheibchen und Minzeblättchen garnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login