Rezept Kräuter-Hähnchen mit Kartoffeln

Line

Hähnchen sollte man aus biologischer Tierhaltung kaufen. Das Futtergetreide stammt aus ökologischem Anbau und enthält kein Soja oder Mais aus genmanipulierten Pflanzen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4-6 PORTIONEN 50 MIN. + 1 STD. BRATEN IM OFEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Das große Familienkochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 565 kcal

Zutaten

4 Zweige
1 Bund
2 EL
1 EL
Fenchelsamen
300 ml
Hühnerbrühe
2 EL
Küchengarn

Zubereitung

  1. 1.

    Die Hähnchen waschen, trocken tupfen und innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Kräuter waschen und trocken schütteln. Je 1 Rosmarinzweig und 5-6 Thymianzweige in die Hähnchen stecken. Die Keulen mit Küchengarn zusammenbinden. Kartoffeln gründlich waschen, abtrocknen und ungeschält halbieren.

  2. 2.

    Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Einen Bräter auf dem Herd heiß werden lassen, das Öl darin erhitzen. Die Hähnchen im heißen Öl in 10 Min. rundherum goldbraun braten, dann herausnehmen.

  3. 3.

    Inzwischen die Fenchelsamen im Mörser zerstoßen und mit den restlichen Rosmarin- und Thymianzweigen in den Bräter geben. Kräuter im heißen Bratfett unter Wenden kurz anbraten. 150 ml Brühe angießen und aufkochen. Hähnchen mit der Brust nach unten in den Bräter legen. Kartoffeln drumherum legen. Alles im Ofen (2. Schiene von unten) 1 Std. offen braten. Übrige Brühe nach und nach dazugießen.

  4. 4.

    Hähnchen aus dem Bräter nehmen, Küchengarn entfernen. Hähnchen auf eine Platte legen, Kartoffeln und Kräuter drumherum legen. Im ausgeschalteten Ofen warm halten.

  1. 5.

    Den Bratenfond im Bräter mit einem Pfannenwender lösen, in einen Topf gießen und nach Belieben entfetten. Butter in Würfel schneiden und nach und nach unterschlagen. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und nochmals vorsichtig erwärmen. Nach Belieben Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blätter hacken und über Hähnchen und Kartoffeln streuen. Die Sauce extra dazu reichen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login