Homepage Rezepte Kräuter-Quarknocken

Zutaten

1 Handvoll Kerbel
100 g altbackenes Weißbrot ohne Rinde (fast schon hart)
250 g Magerquark
2 Msp. abgeriebene Bio-Zitronenschale
2-3 EL Mehl

Rezept Kräuter-Quarknocken

Die zarten Nocken sind die perfekte Einlage für eine leichte Brühe.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
295 kcal
leicht

Für 4 Personen (ca. 16 Nocken)

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen (ca. 16 Nocken)

Zubereitung

  1. Kräuter abbrausen und trocken schütteln, Petersilien- und Kerbelblättchen abzupfen und fein hacken, Schnittlauch in Röllchen schneiden. Das Brot ca. 5 mm groß würfeln. Die Butter mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren. Nacheinander die Eier, dann Quark und Käse unterrühren. Die Kräuter und Brotwürfel unterheben, kräftig mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Zitronenschale würzen. Mehl darüberstäuben und unterrühren und die Quarkmasse 30 Min. kühl ruhen lassen.
  2. In einem großen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen und salzen. Aus der Quarkmasse mit zwei Esslöffeln ca. 16 kleine Nocken formen und ins kochende Salzwasser geben. Die Hitze reduzieren und die Nocken im leicht siedenden Wasser in 10-15 Min. gar ziehen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login