Rezept Kräuterlachs im Blätterteig

Line

Hier versteckt sich feiner Fisch in einer knusprigzarten Blätterteighülle – genau das Richtige, wenn zwei Feinschmecker gemeinsam ein Festtagsessen genießen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Kochen für zwei - und nichts bleibt übrig
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 945 kcal

Zutaten

4 quadratische Scheiben
TK- Blätterteig (180 g)
1 EL
2 EL
100 ml
trockener Weißwein
Backpapier für das Blech
Eiswürfel für das Eiswasser

Zubereitung

  1. 1.

    Die Blätterteigscheiben nebeneinander auf der Arbeitsfläche auftauen lassen. Die Kräuter waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein schneiden.

  2. 2.

    Die Lachsfilets kalt abwaschen und trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in den Kräutern wenden.

  3. 3.

    Den Backofen auf 200° vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Je zwei Blätterteigscheiben aufeinanderlegen und auf der bemehlten Arbeitsfläche zu Rechtecken von ca. 18 x 24 cm ausrollen.

  4. 4.

    Die Käuterlachsstücke mittig auf den Teigrechtecken platzieren, hineinwickeln und die Teigränder gut zusammendrücken. Dicke Teigränder abschneiden, daraus nach Belieben kleine Motive ausstechen (z. B. Fischchen oder Sterne) und die Blätterteigpäckchen damit dekorieren.

  1. 5.

    Die Blätterteigpäckchen mit etwas Abstand mit der Naht nach unten auf das Blech setzen. Eigelb und Milch verrühren und die Oberfläche damit bepinseln. Im heißen Ofen (Mitte) etwa 25 Min. backen.

  2. 6.

    Inzwischen für Sauce und Beilage die Zuckerschoten waschen, putzen und eventuell entfädeln. In einem Topf Wasser aufkochen, kräftig salzen und die Zuckerschoten darin in 4-5 Min. bissfest kochen. Abgießen und sofort in Eiswasser abschrecken, damit sie ihre schöne Farbe behalten. In einem Sieb abtropfen lassen.

  3. 7.

    Die Schalotten schälen und fein hacken. 1 EL Butter in einem Pfännchen schmelzen und die Schalotten darin zugedeckt bei schwacher Hitze in etwa 2 Min. weich dünsten. Mit dem Weißwein ablöschen, die Crème fraîche einrühren und zusammen bei starker Hitze in 2-3 Min. cremig einkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. 8.

    Die Zuckerschoten in der übrigen Butter in einem Töpfchen wieder erwärmen, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskat würzen.

  5. 9.

    Die Lachspäckchen herausnehmen. Die Sauce und die Zuckerschoten auf zwei vorgewärmte Teller geben. Die Lachspäckchen schräg halbieren und darauf anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login