Homepage Rezepte Kürbis-Nuss-Kuchen

Zutaten

3 Becher klein gewürfeltes, geputztes Kürbisfleisch (ca. 500 g ungeputzt, z. B. Hokkaido) (1 Becher = 1 Sahnebecher mit 200 ml)
1 Becher Milch
1 Prise Salz
1/2 Becher ½ Becher Rohrzucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
1 Becher Vollkornmehl
1 Becher Mehl, Type 405
2 TL Backpulver
2- 3 TL 2-3 EL Orangenmarmelade
3 EL Haselnusskrokant

Rezept Kürbis-Nuss-Kuchen

Der urgesunde Rührkuchen mit Haselnüssen und Kürbis hält sich lange frisch.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
245 kcal
leicht

Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 Stück)

Zubereitung

  1. Das Kürbisfleisch mit der Milch in einen Topf geben und bei kleiner Hitze zugedeckt etwa 15 Min. kochen. Mit Salz und Muskatnuss würzen, vom Herd nehmen und pürieren oder mit einer Gabel fein zerdrücken. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Springform einfetten und mit Mehl ausstreuen.
  2. Butter, Rohrzucker und Vanillezucker schaumig rühren. Die Eier nacheinander und das Kürbispüree unterrühren. Beide Mehlsorten mit dem Backpulver mischen und mit den Haselnüssen unterheben. Den Teig in die Form füllen und im Backofen (Mitte, Umluft 160°) 40-45 Min. backen. Leicht abkühlen lassen und aus der Form lösen. Die Orangenmarmelade erwärmen, durch ein Sieb streichen und den Kuchen damit glasieren. Mit Haselnusskrokant bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login