Rezept Kürbisrisotto mit Muskatkürbis

Herbstzeit - Kürbiszeit: Und natürlich kann man auch ein Kürbisrisotto kochen. Geht ganz einfach und schmeckt herrlich aromatisch.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4-6 PERSONEN:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Italien
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 380 kcal

Zutaten

⅛ l Weißwein
¼ l kochend heiße Hühnerbrühe

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 180° vorheizen. Den Kürbis schälen, das Fruchtfleisch (etwa 600 g) grob zerkleinern, in Alufolie wickeln und im heißen Ofen (Mitte, Umluft 160°) 30 Min. garen. Anschließend das Kürbisfleisch in kleine Würfel schneiden.

  2. 2.

    Die Zwiebel schälen und fein würfeln. In der Hälfte der Butter glasig anschwitzen, den Reis hinzufügen und unter Rühren glasig werden lassen. Mit Weißwein ablöschen und diesen verdampfen lassen. Nach und nach unter ständigem Rühren portionsweise heiße Hühnerbrühe angießen. Safran in 1 EL Brühe auflösen.

  3. 3.

    Wenn der Reis schön cremig, aber noch bissfest ist – das dauert je nach Reissorte 20-25 Min. – , Safran und Kürbiswürfel zugeben. Restliche Butter und den Parmesan unterrühren. Den Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken, vor dem Servieren einige Minuten zugedeckt ruhen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login