Homepage Rezepte Kürbissuppe mit gerösteten Brotwürfeln

Zutaten

1 EL Öl
1 l Gemüsebrühe
2 Scheiben Bauernbrot
100 g Sahne
1 EL Butter
2 EL Kürbiskerne

Rezept Kürbissuppe mit gerösteten Brotwürfeln

In der Steiermark gibt man auf die Kürbissuppe noch einen kleinen Klecks Kürbiskernöl - dadurch bekommt die Suppe einen feinen und nussigen Geschmack.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
325 kcal
mittel

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Kürbis schälen und von Kernen und Fasern befreien. Das Fruchtfleisch würfeln. Die Kartoffeln schälen, waschen und ebenfalls würfeln. Die Zwiebel schälen und fein hacken.
  2. Im großen Topf das Öl erhitzen. Kürbis, Kartoffeln und Zwiebel darin andünsten. Mit der Brühe aufgießen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 15 Min. garen, bis das Gemüse weich ist.
  3. Inzwischen das Brot entrinden und in Würfel schneiden.
  4. Die Suppe fein pürieren, Zitronensaft und Sahne einrühren und abschmecken. Die Butter in einer Pfanne zerlassen, die Brotwürfel darin unter Rühren knusprig braten. Die Kürbiskerne dazugeben und ebenfalls leicht knusprig werden lassen. Die Kürbissuppe in Teller verteilen und mit Brotwürfeln und Kürbiskernen bestreut servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(5)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login