Homepage Rezepte Lachs auf Kohlrabibett

Rezept Lachs auf Kohlrabibett

Zartes Filet mit feiner Tomaten-Kräuter-Kruste und köstlichst gebettet: So ködert man Feinschmecker! Garantiert!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
760 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Lachsfilets 2-3 Std. abgedeckt bei Raumtemperatur oder über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen, dann kalt waschen und trocken tupfen. Auf beiden Seiten mit Salz, Pfeffer und dem Zitronensaft würzen.
  2. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Für die Kräuterstreusel die gefrorenen Kräuter, Semmelbrösel, Tomatenmark und Butter mit den Händen vermischen, bis Brösel entstehen. Brösel mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Für das Gemüse die Kohlrabi putzen und schälen. Erst in Stücke, dann in dünne Scheiben schneiden. Die Butter in einem breiten Topf zerlassen, Kohlrabi darin 2-3 Min. andünsten. Brühe und Sahne angießen, alles bei mittlerer Hitze offen 5 Min. kochen lassen, dabei gelegentlich rühren. Dann die gefrorenen Zuckerschoten untermischen. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Gemüse-Mischung in eine flache Auflaufform geben. Die Lachsfilets darauflegen und mit den Kräuter-Streuseln bestreuen. Alles im Ofen (Mitte) 20 Min. überbacken.
  5. Inzwischen den Rucola waschen, putzen, harte Stiele abknipsen, Blätter grob hacken. Gemüse und Lachs aus dem Ofen mit Rucola bestreut servieren. Dazu schmecken Pellkartoffeln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)