Rezept Lamm-Sesam-Creme

Sesam öffne dich: Üblich ist der geschälte helle Sesamsamen und am besten schmeckt er, wie hier im Rezept beschrieben, frisch geröstet.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
1 Nudel - 50 Saucen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 440 kcal

Zutaten

2 EL
4 EL
50 g
Sesampaste (Tahin)
1 TL
Harissa

Zubereitung

  1. 1.

    Sesam ohne Fett rösten, bis er zu springen anfängt. Mit Salz im Mörser zerstoßen. Lamm von Fett und Sehnen befreien, in feine Streifen schneiden. Zwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden.

  2. 2.

    Lamm im Öl in zwei Portionen bei starker Hitze anbraten, wieder herausnehmen. Zwiebeln kurz braten. Sesampaste mit Harissa, Zitronensaft, 2 EL Nudelkochwasser und Joghurt verrühren, zugießen. Lamm dazugeben und abschmecken. Mit frisch gekochten Nudeln mischen, Sesam aufstreuen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Und dazu? Mit türkischen Reisnudeln servieren.

 

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

365RezepteBille
zu wenig Flüssigkeit

ich würde die Menge an Creme (also Joghurt und Tahini) nächstes Mal annähernd verdoppeln. So wars zwar lecker, aber etwas trocken.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login