Homepage Rezepte Lasagne mit Blumenkohlsauce

Rezept Lasagne mit Blumenkohlsauce

Lasagneplatten aus grünen Linsen enthalten mehr Proteine als herkömmliche. Es gibt sie im Bio-Laden und online. In der Lasagne schmeckt man nicht heraus, dass die Platten nicht aus Weizenmehl sind.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
205 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Blumenkohl und Spinat in ca. 2 Std. auftauen lassen.
  2. Den Blumenkohl mit 50 ml Wasser pürieren oder mixen. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Tomaten mit Salz und Pfeffer würzen. Nach Belieben den Knoblauch schälen, hacken und untermischen.
  4. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Auflaufform einfetten und ein Drittel der Tomatensauce hineingeben. Nacheinander jeweils die Hälfte von Blumenkohlsauce, Spinat und Lasagneplatten darübergeben und die vier Schichten wiederholen. Abschließend die restliche Tomatensauce darauf verteilen und den Käse auf die Lasagne streuen.
  5. Die Lasagne im Backofen (Mitte) ca. 45 Min. backen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

8 Rezeptideen für Lachs-Lasagnen

8 Rezeptideen für Lachs-Lasagnen

Die besten Gemüse-Aufläufe & -lasagnen

Die besten Gemüse-Aufläufe & -lasagnen

Süße Lasagnen - Der italienischen Auflauf-Klassiker 3-mal anders

Süße Lasagnen - Der italienischen Auflauf-Klassiker 3-mal anders