Rezept Linsen-Mangold-Lasagne

Line

Genau das Richtige, wenn viele satt werden sollen: Dank Linsen und Mangold kräftig im Geschmack, bewahrt die Lasagne doch ihren mediterranen Charakter.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 6 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Vegetarisch kochen
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 525 kcal

Zutaten

600 g
4 EL
200 ml
Weißwein (nach Belieben)
2 Dosen
stückige Tomaten (à 400 g Füllgewicht)
Chilipulver
1/2 TL
gekörnte Gemüsebrühe
2 EL
2 EL
400 ml
200 ml
Gemüsebrühe

Zubereitung

  1. 1.

    Linsen in einem Sieb abbrausen und in einem Topf mit reichlich Wasser zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze zugedeckt in 25-30 Min. bissfest garen, gegen Garzeitende salzen. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Inzwischen den Mangold waschen und putzen, Stiele und Blätter getrennt in ca. 5 mm breite Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und getrennt fein würfeln.

  2. 2.

    In einem Topf 2 EL Öl erhitzen, darin Zwiebeln und die Hälfte des Knoblauchs goldgelb andünsten. Nach Wunsch mit 1 Schuss Wein ablöschen, dann Tomaten und Oregano dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Chilipulver würzen und offen bei kleiner Hitze in ca. 20 Min. leicht sämig einkochen lassen, zum Schluss mit 1-2 Prisen Zucker abschmecken.

  3. 3.

    In einer Pfanne 1 ½-2 EL Öl erhitzen, darin die Mangoldstiele unter Rühren bei großer Hitze 3 Min. braten. Übrigen Knoblauch hinzufügen und kurz mitbraten, dann mit 1 Schuss Wein (nach Belieben) und 4-5 EL Wasser ablöschen, die gekörnte Brühe unterrühren und die Mangoldstiele zugedeckt bei mittlerer Hitze in 3-5 Min. leicht bissfest dünsten. Mangoldblätter dazugeben und bei großer Hitze unter Rühren zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und mit den Linsen unter die Tomatensauce mischen.

  4. 4.

    Für die Béchamelsauce die Butter in einem Topf schmelzen, Mehl darüberstäuben und unter Rühren mit dem Schneebesen anschwitzen. Nach Belieben mit dem restlichen Wein und der Hälfte der Milch ablöschen. Dann nach und nach unter kräftigem Rühren die restliche Milch und die Brühe dazugießen und die Sauce offen bei kleiner Hitze 10 Min. köcheln lassen. Ein Drittel des Käses dazugeben und unter Rühren schmelzen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

  1. 5.

    Den Backofen auf 200° vorheizen. Eine hohe Auflaufform mit Butter einfetten. Wenig Béchamelsauce auf dem Boden der Form verstreichen und mit 3 Lasagneblättern belegen. Diese mit etwas Béchamelsauce bestreichen, darauf ein Drittel der Linsen-Mangold-Masse verteilen. Wiederum mit 3 Lasagneblättern belegen und so fortfahren, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Die letzte Lage Lasagneblätter mit der restlichen Béchamelsauce begießen und mit dem übrigen Käse bestreuen. Die Lasagne im Ofen (unten, Umluft 180°) ca. 20 Min. garen. Dann die Hitze auf 220° erhöhen, den Auflauf in die Mitte setzen und weitere 15 Min. garen, damit der Käse schön bräunt. Die fertige Lasagne vor dem Anschneiden noch 5-10 Min. ruhen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

lundi
Ja.

Passt so wie beschrieben. Auch mit etwas Apfel, etwas Bückling und viel weniger Käse sehr gut. Anderer Käse vielleicht?

caroA
Merkwürdig

Mit Apfel und Bückling???

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login