Homepage Rezepte Lauchkuchen mit Walnüssen und Ziegenkäse

Zutaten

300 g TK-Blätterteig (4 Platten à 75 g)
600 g Lauch
2 EL Öl
150 g Schmand

Rezept Lauchkuchen mit Walnüssen und Ziegenkäse

Der Lauchkuchen lässt sich gut im voraus zubereiten - und dann zum Picknick oder ins Büro mitnehmen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
635 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Springform von 28 cm Ø (4 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform von 28 cm Ø (4 Stücke)

Zubereitung

  1. Backofen auf 200° vorheizen. Blätterteigplatten auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche nebeneinander auftauen lassen. Die Lauchstangen längs halbieren, putzen, waschen, abtropfen lassen und in dünne Scheiben schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und den Lauch darin ca. 5 Min. unter Rühren braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, beiseitestellen.
  2. Eier und Schmand glatt verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten waschen und halbieren. Blätterteig übereinanderlegen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (33 x 30 cm) ausrollen. Eine Springform mit dem Teig auslegen.
  3. Lauch darauf verteilen und mit Tomaten belegen. Die Schmandmasse darübergießen. Den Ziegenkäse in Stückchen schneiden und darauf verteilen. Walnüsse grob hacken und darüberstreuen. Die überstehenden Blätterteigecken zur Mitte hin umklappen. Lauchkuchen im heißen Ofen (Mitte, Umluft 180°) 25 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)

Kommentare zum Rezept

Was tun, wenn man keinen Ziegenkäse mag?

Kann man auch Emmentaler oder einen Gratinkäse verwenden, z.B. Gruyèrzer? Evtl. aber auch Mozzarella? Tipps werden dankend angenommen!

Liebe/r aroebig

Den Käse kann man bestimmt ersetzen- mir persönlich wäre es mit Mozzarella wahrscheinlich zu langweilig neben dem Lauch.

Bergkäse kann ich mir gut vorstellen.

Nicht schlecht

Geschmacklich sehr gut, die Schmandcreme hat isch allerdings etwas getrennt.

Login