Rezept Rosenkohl-Ziegenkäse-Tarte

Ein Hauch von Provence zieht durchs Haus, wenn der herzhafte Kuchen mit Ziegenkäse und Rosenkohl im Ofen bäckt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4-6 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarisch genießen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 365 kcal

Zutaten

300 g
4
eingelegte getrocknete Tomaten

Zubereitung

  1. 1.

    Rosenkohl putzen, die Röschen am Strunk kreuzförmig einschneiden und in kochendem Salzwasser 2-3 Min. blanchieren. Die Walnusskerne grob hacken. Die Tomaten fein würfeln. Den Knoblauch schälen und fein würfeln.

  2. 2.

    Den Ziegenkäse zerdrücken und mit Knoblauch, Walnusskernen, Tomaten und Kräutern vermischen. Die Mischung salzen, pfeffern und nur grob mit den verquirlten Eiern verrühren, so dass noch Käsestückchen übrig sind.

  3. 3.

    Den Backofen auf 200° vorheizen. Den Teig in eine beschichtete Springform legen und so zurechtschneiden und formen, dass der ganze Boden bedeckt ist und ein 1-2 cm hoher Rand entsteht. Jedes Rosenkohlröschen halbieren und anschließend den Rosenkohl mit der Käsemischung verrühren.

  4. 4.

    Die Masse auf dem Teig verteilen und die Tarte im Ofen (Mitte, Umluft 180°) ca. 25-30 Min. backen, bis die Käsemasse durchgestockt und leicht gebräunt ist.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Foto
Rosenkohl-Ziegenkäse-Tarte  

Leckere Kombination!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login