Homepage Rezepte Lebkuchen-Brownies

Zutaten

100 g Zartbitterschokolade
200 g Puderzucker
2 Eier
2 EL brauner Rum (54 %, ersatzweise 2 EL Sahne)
2 TL Lebkuchengewürz
220 g Mehl
1 TL Backpulver
150 g Aprikosenkonfitüre
200 g dunkle Schokoladenglasur
Backpapier fürs Blech und zum Arbeiten

Rezept Lebkuchen-Brownies

Nicht nur Brownies-Fans werden bei diesem saftigen Schokogebäck mit typischem Weihnachtsaroma ins Schwärmen kommen. Zum Reinlegen gut!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
150 kcal
leicht

Ergibt ca. 40 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Ergibt ca. 40 Stück

Zubereitung

  1. Die Schokolade in Stücke brechen und im Wasserbad schmelzen lassen. Etwas abkühlen lassen.
  2. Die Butter mit Puderzucker schaumig schlagen. Die Eier einzeln unterrühren. Haselnüsse, Rum, Gewürze und flüssige Schokolade einarbeiten. Das Mehl mit Backpulver mischen und unterheben.
  3. Den Backofen vorheizen. Das Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig ca. 1,5 cm dick aufs Blech streichen. Im Ofen bei 160° (Mitte, Umluft 140°) 25-30 Min. backen.
  4. Die Arbeitsfläche mit Backpapier belegen. Die Teigplatte darauf stürzen und das Papier abziehen. Die Aprikosenkonfitüre erwärmen und die Teigplatte damit bestreichen. Noch warm in Würfel (ca. 3 × 3 cm) schneiden.
  5. Für die Verzierung die Schokoladenglasur nach Packungsangaben erwärmen. Die Trockenfrüchte in Streifen schneiden. Die Plätzchen mit der Glasur überziehen und mit den Trockenfrüchten verzieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)
Anzeige
Anzeige
Login