Rezept Leichter Schweizer Wurstsalat

Deftiger Brotzeitsalat auf gesunde Art: mit Friséesalat, Radieschen und sauren Gurken.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Das große GU-Kochbuch für Diabetiker
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 310 kcal

Zutaten

150 g
fettreduzierte Geflügel-Lyoner
1 EL
Weißweinessig
4 EL
Einlegeflüssigkeit von den sauren Gurken
1 TL
Sonnenblumenöl
1 Msp.
mittelscharfer Senf

Zubereitung

  1. 1.

    Den Frisée-Salat putzen, waschen und trocken schleudern. Die Salatblätter in mundgerechte Stücke teilen und auf zwei Portionstellern anrichten.

  2. 2.

    Die Wurst pellen und in dünne Scheiben schneiden. Den Käse entrinden und in 4 cm lange Streifen schneiden. Die sauren Gurken in dünne Scheiben schneiden.

  3. 3.

    Die Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Die Radieschen putzen, waschen und in Viertel schneiden, große Radieschen achteln.

  4. 4.

    Die Wurstscheiben auf den Salatblättern auslegen. Den Käse und die sauren Gurken dekorativ darauf anrichten. Die Zwiebelringe und Radieschen darüber verteilen.

  1. 5.

    Für die Marinade Essig, Gurken-Einlegeflüssigkeit, Sonnenblumenöl, Senf, wenig Salz und Pfeffer nach Geschmack in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen so lange verrühren, bis sich das Salz aufgelöst hat.

  2. 6.

    Die Marinade über den Salat gießen. Den Schnittlauch waschen, in Röllchen schneiden und über den Salat streuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login