Rezept Leinöl-Quarkcreme

Line

Diese Leinöl-Quarkcreme ist der beste Beweis, dass "supergesund" auch richtig gut schmecken kann. Probieren Sie es aus!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 6 Portionen (ca. 350 g)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Brotaufstriche selbst gemacht
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 220 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Quark, Milch, Honig und Leinöl mit dem Schneebesen glatt verrühren. Den Leinsamen in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis er duftet, vom Herd nehmen und beiseitestellen. Die Kräuter abbrausen und trocken schütteln. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, die Blätter der übrigen Kräuter abzupfen und fein hacken.

  2. 2.

    Kräuter und Leinsamen (bis auf 1 TL) unter den Quark rühren, den Aufstrich mit Meersalz und Pfeffer würzen und mit übrigem Leinsamen und Weizenkeimen bestreuen. Der Aufstrich schmeckt auf Dinkel- oder kräftigem Bauernbrot.

Rezept-Tipp

 

Haltbarkeit: gekühlt 2–3 Tage 

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login