Homepage Rezepte LINSENSALAT »SAINT PAUL«

Rezept LINSENSALAT »SAINT PAUL«

Französische Bistroküche: schnell, einfach aber immer köstlich - wie dieser wunderbare Salat mit zarten Belugalinsen und cremigen Blauschimmelkäse.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
615 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Linsen mit Thymian und Lorbeerblättern in einem Sieb abbrausen, dann mit 1 l Wasser in einen Topf zum Kochen bringen. Linsen in 18 - 22 Min. gar kochen, in ein Sieb abgießen. Thymian und Lorbeerblätter entfernen.
  2. In der Zwischenzeit Salat putzen, waschen, trocken schleudern und auf vier Teller verteilen. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Spalten schneiden. Die Anchovis und den Speck fein hacken, die Trockenfrüchte und Walnüsse grob hacken.
  3. In einer großen Pfanne 3 EL Olivenöl erhitzen. Darin die Zwiebeln, die Anchovis und den Speck bei mittlerer Hitze unter Rühren goldbraun braten. Trockenfrüchte und Nüsse untermischen und 3 - 5 Min. anrösten. Wird der Pfanneninhalt dabei zu trocken, noch etwas Olivenöl zugeben.
  4. Die Zwiebelmischung mit Orangensaft ablöschen, Linsen unterrühren und den Salat mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. Reicht die Süße der Trockenfrüchte nicht, noch den Honig untermischen. Linsensalat über die Salatblätter löffeln, Käse in kleine Stücke teilen und darüber geben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login