Homepage Rezepte Linzer Weihnachtsplätzchen

Zutaten

150 g Butter
50 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
1 Prise Zimt
1 TL Kirschwasser
150 g Mehl
150 g Johannisbeergelee
1 TL Kirschwasser (wer mag)
Puderzucker zum Bestäuben
Backpapier fürs Blech

Rezept Linzer Weihnachtsplätzchen

Linzer Plätzchen, sozusagen Miniaturausgaben der weltberühmten Linzer Torte, kommen dank Zimt, Nelken und Kardamom betont weihnachtlich daher.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
110 kcal
leicht

Ergibt ca. 30 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Ergibt ca. 30 Stück

Zubereitung

  1. Die Butter mit Puderzucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Ei, Gewürze und Kirschwasser unterrühren. Mit Mandeln und Mehl rasch zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1 Std. kühl stellen.
  2. Den Backofen vorheizen. Die Backbleche mit Backpapier belegen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche 3-4 mm dick ausrollen und mit gezackten Ausstechförmchen die gleiche Anzahl Kreise und Ringe (4-5 cm Ø) ausstechen. Aufs Blech legen. Im Ofen bei 150° (Mitte, Umluft 130°) in 8-10 Min. hellgelb backen. Mit dem Papier vom Blech ziehen und abkühlen lassen.
  3. Das Johannisbeergelee mit Kirschwasser – wer mag – verrühren und auf die Kreise streichen. Die Ringe dick mit Puderzucker bestäuben und darauf setzen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login