Homepage Rezepte Low-Carb-Möhren-Spinat-Puffer

Rezept Low-Carb-Möhren-Spinat-Puffer

Anstelle des Zitronendips kann man natürlich auch jeden anderen Dip zu den Puffern servieren. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Rezeptinfos

unter 30 min
565 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Für die Puffer:

Für den Zitronendip:

Zubereitung

  1. Für die Puffer den Spinat nach Packungsangabe in einem Sieb auftauen und abtropfen lassen. Danach gut ausdrücken und den Spinat mit einem Messer grob hacken.
  2. Die Möhren schälen und auf einer Küchenreibe grob raspeln. Spinat, Möhren, Eier und Chiasamen in einer Schüssel verrühren. Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Das Öl in einer beschichteten Pfanne (28 cm Ø) bei mittlerer Hitze heiß werden lassen. Pro Puffer 2 EL Möhrenmasse in die Pfanne setzen und so insgesamt 8 Puffer formen. Die Küchlein von jeder Seite in 3 - 4 Min. goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  4. Inzwischen für den Dip den Joghurt mit dem Zitronensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Puffer auf zwei Tellern anrichten und mit dem Dip servieren.

Noch mehr Abwechslung zum Lunch: Hier haben wir für Sie einen Überblick über die besten Low-Carb-Mittagessen-Rezepte.

Rezept bewerten:
(0)