Homepage Rezepte Spinat-Joghurt-Dip

Rezept Spinat-Joghurt-Dip

Leichter Dip aus der Levante-Küche - mit Blattspinat, Knoblauch, Zitrone, Joghurt und Chiliflocken.

Rezeptinfos

unter 30 min
170 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Spinat verlesen, dabei sehr dicke Stiele entfernen, waschen und trocken schleudern. Die Blätter bündelweise übereinanderlegen und quer in 1 cm breite Streifen schneiden. (TK-Spinat aus dem Tiefkühlfach nehmen und leicht antauen lassen.) Den Kreuzkümmel im Mörser grob zerstoßen
  2. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und den Kreuzkümmel darin bei mittlerer Hitze leicht anrösten. Den Spinat dazugeben und bei großer Hitze unter Rühren in 3-5 Min. zusammenfallen lassen. In ein Sieb geben, abtropfen und abkühlen lassen, anschließend gut ausdrücken. (TK-Spinat bei mittlerer bis großer Hitze unter gelegentlichem Rühren erhitzen, bis er aufgetaut und möglichst viel Wasser verdampft ist. Abkühlen lassen, ausdrücken und klein schneiden.)
  3. Den Knoblauch schälen und durchpressen. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Zitronenschale und 1 TL Zitronensaft mit Knoblauch, Joghurt und Ricotta verrühren. Den Spinat unterheben und mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Chiliflocken würzen. Den Spinat-Joghurt-Dip mit Brot und / oder Rohkostgemüse servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Jetzt wird's grün - Die besten Spinat-Rezepte

Jetzt wird's grün - Die besten Spinat-Rezepte

Levante Küche: Rezepte aus Nahost

Levante Küche: Rezepte aus Nahost

9 schnelle Joghurtdressing-Rezepte

9 schnelle Joghurtdressing-Rezepte