Homepage Rezepte Mailänder Mandelkuchen

Zutaten

100 g Edelbitter-Schokolade (70 % Kakao)
150 ml Milch
250 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
250 g brauner Rohrzucker

Rezept Mailänder Mandelkuchen

Ein würziger und saftiger Kuchen zum Kaffee oder Tee - mit Mandeln und Schokolade zum Dahinschmelzen gut!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
295 kcal
leicht

Für 1 Springform von 26 cm Ø (16 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform von 26 cm Ø (16 Stücke)

Zubereitung

  1. Die Hälfte der Schokolade zerbröckeln und in der Milch erhitzen, bis die Schokolade geschmolzen ist. Lauwarm abkühlen lassen. Das Mehl mit Backpulver vermischen. Die Butter mit dem Zucker gut schaumig rühren, die Eier nach und nach unterrühren. Abwechselnd Mehl und Schokomilch unterrühren, bis der Teig glatt und dickflüssig ist. Zum Schluss die gemahlenen Mandeln unterheben. Backofen auf 175° vorheizen.
  2. Eine Springform gut fetten und mit Mehl ausstreuen. Den Teig einfüllen und im Ofen (Mitte, Umluft 165°) ca. 1 Std. backen, bis an einem Holzstäbchen, das in die Mitte des Teigs gestochen wird, kein Teig mehr kleben bleibt. Den Kuchen in der Form 5 Min. ruhen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.
  3. Wenn der Kuchen ganz erkaltet ist, zum Garnieren die übrige Schokolade schmelzen und ein Muster auf den Kuchen machen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)

Kommentare zum Rezept

Locker und saftig

Ein wirklich gelungenes Rezept: Der Kuchen ist locker, saftig, sehr aromatisch und ziemlich schnell zubereitet. Besonders gut wird er, wenn man ihn einen Tag ruhen lässt - aber auch, wenn dafür die Zeit fehlen sollte, ist er bereits sehr lecker.

rubinstein

naja  könnte  besser schmecken   ein andersmal  weniger zucker   geben  anstatt  250 gramm

Anzeige
Anzeige
Login