Homepage Rezepte Mandarinengelee

Zutaten

1 kg Mandarinen
1/2 Pckg. Geliermittel ohne Zucker für ein Frucht-Zucker-Verhältnis von 3:1
150 g Zucker

Rezept Mandarinengelee

Das Rezept eignet sich natürlich auch für Satsuma, Clementine und Tangerine. Doch aus echten Mandarinen schmeckt das Gelee einfach ein bisschen besser ...

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

FÜR CA. 400 ML

Zutaten

Portionsgröße: FÜR CA. 400 ML
  • 1 kg Mandarinen
  • 1/2 Pckg. Geliermittel ohne Zucker für ein Frucht-Zucker-Verhältnis von 3:1
  • 150 g Zucker

Zubereitung

  1. Die Mandarinen halbieren und den Saft auspressen. Das Fruchtfleisch aus dem Auffangsieb der Saftpresse noch einmal kräftig durch ein feines Sieb drücken, um auch den letzten Tropfen Saft aufzufangen, insgesamt sollten es 350 ml sein.
  2. Den Mandarinensaft mit dem Geliermittel und dem Zucker in ein hohes Gefäß füllen und 1 Minute mit dem Pürierstab mixen. Anschließend in einen Topf geben und so lange kochen, bis die Gelierprobe gelingt. Dafür ganz einfach den Kochlöffel aus dem Topf heben und kurz warten: Wenn ein Tropfen beginnt am Löffel zu gelieren, dann ist das Gelee fertig. Die Zeiten variieren je nach Hersteller des Geliermittels, bitte beachten Sie auch die Packungsanweisung. Das Gelee in heiß ausgespülte Schraubdeckelgläser füllen und sofort verschließen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(6)