Homepage Rezepte Mango-Avocado-Salat

Zutaten

1 TL gemahlener Palmzucker 
(ersatzweise brauner Zucker)
1 TL Fischsauce
1/2 Bund Minze
1/2 Bund Koriandergrün

Rezept Mango-Avocado-Salat

Fruchtig und frisch. In asiatischen Salaten findet man oft tropische Früchte. Dressingzutaten wie Fischsauce, Limettensaft und Sesamöl geben die typische Note.

Rezeptinfos

unter 30 min
235 kcal
leicht

FÜR 3 - 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 3 - 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Die Mangos schälen, Fruchtfleisch von den Kernen schneiden und in 2 - 3 cm große Stücke schneiden. Gurke schälen und mit einem Julienne-Sparschäler feine Streifen abhobeln. Die Avocado halbieren, vom Kern befreien, schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Die Chilischote waschen und fein hacken.
  2. Für das Dressing Limettensaft, Sesamöl, Palmzucker und Fischsauce verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Alle Salatzutaten mit dem Dressing in eine Schüssel geben und behutsam vermengen.
  3. Cashewnüsse grob hacken. Kräuter abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Die Hälfte der Kräuter unter den Salat mischen und diesen würzig abschmecken (möchte man die Asia-Note verstärken, nimmt man ein wenig (!) mehr Fischsauce, sonst Salz). Mango-Avocado-Salat auf Schälchen verteilen, mit den restlichen Kräutern bestreuen und die Cashewnüsse darübergeben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Kommentare zum Rezept

Lecker, aber....

die Mangos müssen unbedingt noch ein bißchen hart, aber natürlich schon essreif sein - das Gleiche gilt für die Avocado. Bei mir war beides ein bißchen zu reif, der Salat war blitzschnell matschig. Geschmacklich war er hervorragend, sehr aromatisch. Der wird wieder auf dem Speiseplan stehen.

Anzeige
Anzeige
Login