Homepage Rezepte Marzipanhörnchen

Zutaten

250 g Mandeln
150 g Zucker
4 EL Rosenblütenwasser
50 g Butter
1 Prise Salz
50 ml Orangenblütenwasser
Puderzucker

Rezept Marzipanhörnchen

Rezeptinfos

mehr als 90 min
60 kcal
mittel

Für 60 Hörnchen

Zutaten

Portionsgröße: Für 60 Hörnchen

Zubereitung

  1. Mandeln in einen Topf mit kochendem Wasser geben und etwa 10 Minuten darin kochen lassen. Dann in ein Sieb schütten, kalt abspülen und die Kerne aus den Häuten drücken. (Man kann natürlich auch schon gehäutete Mandeln kaufen, aber die sind nicht gerade billig). Mandeln auf einem Küchentuch ausbreiten und mindestens ein paar Stunden trocknen lassen, besser über Nacht.
  2. Für den Teig die Butter schmelzen, aber nicht braun werden lassen. Mehl mit Salz mischen. Butter, Orangenblütenwasser und ungefähr 50 ml Wasser dazugeben und alles so lange kneten, bis ein richtig schön geschmeidiger Teig entstanden ist. Das kann schon 10 Minuten dauern. In ein Tuch packen und 30 Minuten in Ruhe lassen.
  3. Für die Füllung die gehäuteten Mandeln in die Küchenmaschine schütten und fein zerkleinern. Den Zucker dazu und alles nochmals kräftig durchmixen. Mit Ei, Zimt und Rosenblütenwasser gut verrühren.
  4. Teig dann auf wenig Mehl schön dünn ausrollen (fast so dünn wie Strudelteig) und in etwa 7 cm lange und 4 cm breite Streifen schneiden. Auf jeden Teigstreifen ungefähr 1 TL Marzipanmasse setzen und länglich formen – die Rolle soll kleiner sein, als der Teigstreifen. Im Teig einhüllen und den Teig rundherum gut zusammendrücken und verschließen (Finger immer mal wieder in Mehl tunken). Zu Hörnchen biegen.
  5. Das Backblech mit Backpapier auslegen. Wenn ungefähr die Hälfte der Hörnchen geformt sind, den Backofen auf 200 Grad vorheizen (auch schon jetzt: Umluft 180 Grad).
  6. Die Hörnchen nach und nach auf dem Blech verteilen und im Ofen (Mitte) etwa 15 Minuten backen, bis sie leicht braun sind. Die heißen Hörnchen mit Butter bestreichen und mit Puderzucker bestäuben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login