Rezept Elisenlebkuchen

Mandeln, Orangeat und Zitronat sind die typischen Zutaten für Lebkuchen. Diese hier sind allerdings glutenfrei.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für ca. 20 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Glutenfrei Kochen und Backen für Kinder
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 160 kcal

Zutaten

2
200-250 g
200 g
je 35 g
Orangeat und Zitronat
1 gestrichener TL
1 TL
abgeriebene Bio-Zitronenschale
50 g
Puderzucker

Zubereitung

  1. 1.

    Backofen auf 150° vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Eine Schüssel auf die Waage stellen und die Eier hineinschlagen. In einer zweiten Schüssel das Gewicht der Eier als Mandeln abwiegen. Eier mit Vanillemark und Zucker mit den Quirlen des Handrührgeräts dickschaumig schlagen. Das Orangeat und Zitronat klein hacken, mit 1 Msp. Nelken, dem Zimt und der Zitronenschale unter die Eiercreme mischen. Abgewogene Mandeln und zusätzlich weitere 110 g unter die Eiercreme rühren.

  2. 2.

    Vom Teig mit zwei Teelöffeln große Häufchen abstechen und nicht zu dicht nebeneinander auf die Bleche setzen. Elisenlebkuchen nacheinander im heißen Ofen (Mitte) je ca. 25 Min. backen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

  3. 3.

    Für die Garnitur Kuvertüre in einem heißen Wasserbad schmelzen. Den Puderzucker, 1 EL Wasser und den Zitronensaft zu einem Guss verrühren. Die Hälfte der Lebkuchen mit geschmolzener Schokolade, die andere mit dem Zuckerguss bestreichen, trocknen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login