Homepage Rezepte Mini-Pizzen Margherita

Rezept Mini-Pizzen Margherita

Das Geheimnis der Mini-Pizzen: sonnengereifte Tomaten, frischer Basilikum und selbst gemachter Hefeteig. Köstlich!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
685 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 4 MINI-PIZZEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 MINI-PIZZEN

Zubereitung

  1. Hefe zerkrümeln und mit 150 ml lauwarmem Wasser und dem Honig verrühren. Mehl mit 1/2 TL Salz in eine Schüssel geben. Aufgelöste Hefe und 5 EL Öl dazugeben. Alles auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten, bis ein glatter, glänzender Teig entsteht. Diesen zugedeckt 45 Min. gehen lassen.
  2. Tomaten 10 Sekunden in kochendes Wasser geben, mit dem Schaumlöffel herausheben, Haut abziehen und die Tomaten klein würfeln. Restliches Öl in einem Topf erhitzen, Tomaten mit dem Oregano darin bei mittlerer Hitze 15 Min. köcheln lassen und immer wieder umrühren. Tomaten mit Salz und Chilipulver abschmecken.
  3. Den Backofen auf 250° (Umluft 220°) vorheizen. Ein Backblech fetten. Teig nochmals durchkneten. In 4 Stücke teilen, rund ausrollen, dabei den Rand etwas dicker formen. Auf das Blech legen, Tomatensauce darauf verteilen und 12 Min. auf mittlerer Schiene vorbacken. Mozzarella in Würfel schneiden, auf den Pizzen verteilen, diese in 4-5 Min. fertig backen und mit Basilikum bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login