Rezept Möhren-Sanddorn-Schnitten

Sanddorn ist ein toller Vitamin-C-Lieferant im Winter. Die Karotten ergeben einen saftigen Teig und schmecken auch Kindern gut!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
3
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 1 BACKBLECH
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Backen Low Fat
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 190 kcal

Zutaten

300 g
3
150 g
Rohrzucker
2 TL
Orangenschale
1
1/2 EL Lebkuchengewürz
100 g
feines Dinkelvollkornmehl
3 TL
12 Blatt
weiße Gelatine
50 ml
Orangensaft

Zubereitung

  1. 1.

    Ofen auf 180° vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Möhren schälen und fein reiben. Eier trennen, 3 Eigelbe mit 50 g Zucker schaumig rühren. Die Eiweiße mit 50 g Zucker steif schlagen, auf die Eigelbe geben.

  2. 2.

    Möhren, Orangenschale, Mandeln, Lebkuchengewürz, Mehl und Backpulver untermischen. Teig auf das Blech streichen. Im Ofen (unten, Umluft 160°) 25 Min. backen. Abkühlen lassen.

  3. 3.

    Gelatine einweichen. 250 g Aufstrich, Quark, Vanille und restlichen Zucker verrühren. Orangensaft erhitzen, Gelatine auflösen. Etwas Quarkcreme unterrühren und unter den restlichen Quark rühren. Kalt stellen. Creme auf den Kuchen streichen, fest werden lassen. Restlichen Aufstrich glatt rühren und tropfenartig darüber geben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

küchengötter
Garantiert gesund

Sanddorn schmeckt nicht nur lecker, sondern ist auch eine Vitamin C-Bombe. Und alle Eltern freuen sich, wenn ihre Kinder gesunde Möhren essen. Was liegt also näher, als in der kalten Jahreszeit beides zu kombinieren? Dann heißt es nur noch: ran an die vitaminreichen Schnitten!

und superlecker

ich habe es nachgebacken und war sehr überrascht wie einfach es war und wie lecker er geschmeckt hat

kann ich nur empfehlen

geht auch mit Sirup

Da ich keinen Sanddornaufstrich mehr hatte, habe ich ca 1 dl Sanddornsirup unter den Quark gemischt. Hat ebenfalls lecker geschmeckt!!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login