Homepage Rezepte Mohn-Quitten-Muffins

Zutaten

150 g Butter
250 g Mehl
2 geh. TL Backpulver
2 Eier
200 g Crème fraîche, Schmant oder saure Sahne
125 g Roh-Rohrzucker
2 EL Quittengelee
12er-Muffinblech
Fett fürs Blech

Rezept Mohn-Quitten-Muffins

Wer Mohn liebt, wird diese Muffins mit dem einzigartigen Mohngeschmack lieben - und schwupps sind schon alle Mini-Kuchen aufgegessen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
400 kcal
leicht

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück
  • 150 g Butter
  • 250 g Mehl
  • 2 geh. TL Backpulver
  • 2 Eier
  • 200 g Crème fraîche, Schmant oder saure Sahne
  • 125 g Roh-Rohrzucker
  • 500 g backfertige Mohnmischung
  • 2 EL Quittengelee
  • 12er-Muffinblech
  • Fett fürs Blech

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen, Blechmulden fetten. Die Butter schmelzen, Mehl und Backpulver vermischen. Eier mit Crème fraîche, Schmant oder saurer Sahne, Zucker und Butter verrühren. Die Mehlmischung zügig unterrühren.
  2. In jede Blechvertiefung etwa 1 gehäuften TL Teig füllen. Die Hälfte der Mohnmischung und dann den restlichen Teig darauf verteilen. Im Ofen (Mitte) 20-25 Min. backen, herausnehmen. Übrigen Mohn mit dem Gelee unter Rühren aufkochen, dick auf die heißen Muffins streichen. Abkühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Endlich...

Dieses Rezept schwebte mir schön länger im Kopf rum und wollte unbedingt probiert werden. Hat sich gelohnt. Sie sind sehr schön saftig geworden. Hab die Mohnglasur nicht verwendet. Hat nicht gefehlt.

Anzeige
Anzeige
Login