Homepage Rezepte Mohn-Quitten-Muffins

Zutaten

150 g Butter
250 g Mehl
2 geh. TL Backpulver
2 Eier
200 g Crème fraîche, Schmant oder saure Sahne
125 g Roh-Rohrzucker
2 EL Quittengelee
12er-Muffinblech
Fett fürs Blech

Rezept Mohn-Quitten-Muffins

Wer Mohn liebt, wird diese Muffins mit dem einzigartigen Mohngeschmack lieben - und schwupps sind schon alle Mini-Kuchen aufgegessen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
400 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück
  • 150 g Butter
  • 250 g Mehl
  • 2 geh. TL Backpulver
  • 2 Eier
  • 200 g Crème fraîche, Schmant oder saure Sahne
  • 125 g Roh-Rohrzucker
  • 500 g backfertige Mohnmischung
  • 2 EL Quittengelee
  • 12er-Muffinblech
  • Fett fürs Blech

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen, Blechmulden fetten. Die Butter schmelzen, Mehl und Backpulver vermischen. Eier mit Crème fraîche, Schmant oder saurer Sahne, Zucker und Butter verrühren. Die Mehlmischung zügig unterrühren.
  2. In jede Blechvertiefung etwa 1 gehäuften TL Teig füllen. Die Hälfte der Mohnmischung und dann den restlichen Teig darauf verteilen. Im Ofen (Mitte) 20-25 Min. backen, herausnehmen. Übrigen Mohn mit dem Gelee unter Rühren aufkochen, dick auf die heißen Muffins streichen. Abkühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)