Homepage Rezepte Motivtorte Primaballerina

Rezept Motivtorte Primaballerina

Mit dieser großartigen Motivtorte mit feinstem Beerenmousse und leckerer Buttercreme kann man Träume kleiner (und großer!) Ballerinas wahr werden lassen. Der Hit auf jeder Geburtstagsparty!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
850 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 1 Torte (20 Stücke)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Böden der Formen mit Backpapier auslegen und die Ränder einfetten. Für den Teig die Orangen heiß abwaschen und abtrocknen. Die Schale abreiben und ca. 80 ml Saft auspressen. Butter, Salz und Zucker cremig rühren. Orangenschale und Orangensaft zugeben und die Eier einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver und Haselnüsse unterheben. Den Teig in die Formen füllen und glatt streichen. Im Ofen (Mitte) 35-40 Min. (15-cm-Form) und 50-55 Min. (20-cm-Form) backen. Leicht abgekühlt aus den Formen lösen und ganz auskühlen lassen.
  2. Für die Beerenmousse die Quirle des Handrührgeräts 15 Min. tiefkühlen. Inzwischen die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Beeren waschen, trocken tupfen und putzen. Dann pürieren und das Püree durch ein feines Sieb streichen. Das Beerenpüree mit dem Zucker in einem Topf unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Den Topf vom Herd nehmen, die Gelatine gut ausdrücken und unterrühren. Das Püree in eine Schüssel füllen und ca. 15 Min. abkühlen lassen. Joghurt und nach Belieben Likör verrühren. Die Sahne mit den gekühlten Quirlen steif schlagen. Joghurt und Schlagsahne unter das Beerenpüree heben.
  3. Für die Buttercreme Butter und Vanilleextrakt cremig rühren. Den Puderzucker nach und nach darübersieben und unterrühren, bis eine streichfeste Creme entsteht. Die Böden begradigen und waagerecht halbieren. Beide Böden mit der Mousse füllen und rundum dünn mit Buttercreme einstreichen. Ca. 1 Std. kalt stellen.
  4. Für die Deko das Royal Icing zart pink einfärben und je zur Hälfte in die beiden Spritzbeutel füllen. Die Fondants weich kneten und dünn ausrollen. Die große Torte rosa, die kleine weiß einschlagen. Mit dem Stempel das Muster in die Tortenränder drücken. Die Torten jeweils mit etwas Icing auf den Cake Boards fixieren und mit den Holzstäbchen zu einer zweistöckigen Torte zusammensetzen.
  5. Die Tortenränder entsprechend der Muster mit Icing (Lochtülle) einspritzen, einzelne Teile mit dem Icing mit Sterntülle hervorheben. Die Torte auf eine Platte setzen und den Spalt zwischen beiden Torten und zwischen Torte und Tortenplatte mit Icing (Sterntülle) verdecken. Für die Ballerinas die Pralinenförmchen umstülpen und auf die Zahnstocher stechen. Je 1 Marshmallow daraufstecken, mit etwas Kleber befeuchten und mit Glitzerzucker bestreuen. Die Tänzerinnen auf der Torte verteilen.

Aufbau mehrstöckiger Torten

Wie du die Torten letztendlich problemlos zusammensetzt, zeigt dir die Step-by-Step-Anleitung zum Aufbau mehrstöckiger Torten. Hier erfährst du ebenfalls, was das "Royal Icing" eigentlich ist, wie du es zubereitest und richtig verwendest.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)