Homepage Rezepte Nudeln und buntes Gemüse in Erdnusssauce

Zutaten

125 g Brokkoli
2 EL Öl
1 EL Erdnussbutter
1 EL Sojasauce
süße Chilisauce

Rezept Nudeln und buntes Gemüse in Erdnusssauce

Das perfekte Mittagessen für Eilige. Im Handumdrehen ist eine leckere Nudelpfanne gewokkt. Schneller schafft das der Chinese um die Ecke auch nicht.

Rezeptinfos

unter 30 min
500 kcal
leicht

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Die Nudeln nach Packungsanweisung garen und beiseitestellen. Brokkoli waschen und putzen und in kleine Röschen teilen. Die Möhre schälen und in feine Stifte schneiden. Die Zuckerschoten waschen und putzen. Die Bohnensprossen waschen.
  2. Zwiebel und Knoblauch schälen und getrennt voneinander fein würfeln. Die Limette auspressen. Die Erdnüsse im Wok ohne Fett leicht anrösten und wieder aus dem Wok nehmen. 1 EL Öl in den Wok geben und die Zwiebeln darin kurz anbraten. Den Brokkoli dazugeben und anschließend kurz nacheinander Zuckerschoten, Möhrenstifte und die Sprossen. Alles kurz pfannenrühren.
  3. Das Gemüse beiseiteschieben und die Nudeln mit 1 weiteren EL Öl anbraten. Alles miteinander vermischen und beiseiteschieben.
  4. Erdnussbutter, Limettensaft, Sojasauce und Knoblauch dazugeben und die Mischung unter Rühren sämig werden lassen. Alles gut miteinander vermengen und mit Salz abschmecken. Mit Erdnüssen bestreuen und dazu Chilisauce servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(7)

Kommentare zum Rezept

Leider...

gelang mir nach Zubereitung von Nudeln und Gemüse die Sauce nicht recht. Erdnussbutter, Sojasauce und Limette ergaben bei mir eine zähe unappetittlich aussehende Pampe. :-( Vielleicht lag es daran, dass ich Erdnussbutter mit Stückchen nahm? Aus der Not eine Tugend machen, heißt es ja, so wurde bei mir aus Nudeln und Gemüse ohne Sauce ein leckerer Nudelsalat, den ich morgen mit ins Büro nehme. Ist doch auch was! :-)

Wo ist die Sauce?

Ich habe gleich alles miteinander vermischt, und da konnte man die Sauce wirklich suchen. Sehen konnte man sie nicht, sie hinterließ bloß einen dezenten Geschmack nach Erdnussbutter, Sojasauce und Limette. Ansonsten lecker und schnell - nur das nächste Mal mit mehr Sauce!

Weniger ist mehr

Mir ist gestern dann doch noch eine Portion übrig geblieben, die ich heute noch einmal in die Pfanne geschmissen habe. Ich habe noch einmal etwas Sauce dazugemacht - also zu der einen Portion noch 1 EL Erdnussbutter, Sojasauce und der Saft von 1/2 Limette. Eigentlich war es ja gestern schon lecker, jetzt war ich aber gespannt, wie es mit mehr Sauce ist. Die ist ziemlich dickflüssig und sehen konnte man sie immer noch nicht richtig (liegt wohl an der Farbe), aber schmecken. Das Ergebnis hat mich aber überrascht: Das Ganze war mir dann etwas zu "klebrig", mit der angegebenen Saucenmenge ist es doch am besten! Da ist die süße Chilisauce zum Dippen aber unverzichtbar.

Geschmacklich ok, aber....

...auch mir ist die Sauce nicht wirklich gelungen. Die Erdnussbutter hat Klumpen gebildet und beim essen hatte man kein homogenes Geschmackserlebnis. Schade :(
Anzeige
Anzeige
Login