Homepage Rezepte Vegane One-Pot-Pasta mit Spinat

Rezept Vegane One-Pot-Pasta mit Spinat

In unter 30 Minuten steht dieses einfache und vegane Nudelgericht auf dem Tisch.

Rezeptinfos

unter 30 min
700 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Sojacreme, Cashew-Mus, Sojasauce und nach Belieben 1 Mini-Prise Kala Namak in einer Schüssel verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel und Knoblauch schälen, die Zwiebel grob, den Knoblauch fein würfeln. Die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden. Spinat verlesen, waschen und trocken schleudern.
  2. In einem Topf das Öl erhitzen, die Zwiebelwürfel darin leicht anbräunen. Knoblauchwürfel, Tomatenstreifen und Nudeln dazugeben und kurz schwenken. Dann 600 ml kochendes Wasser hinzufügen, salzen und 6-7 Min. zugedeckt bei kleiner Hitze kochen lassen.
  3. Die Creme unterrühren, den Spinat hinzufügen und zusammenfallen lassen. In der Zwischenzeit sollten die Nudeln bissfest gegart sein. Den Balsamico unterrühren. Die Pasta mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf tiefe Teller verteilen und genießen.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Pasta mit Blumenkohl-Carbonara

41 unglaublich leckere und vegane Nudelgerichte

Vegane Lasagne mit geschmorten Pilzen

Hoch gestapelt: Die besten Rezepte für vegane Lasagnen

Rote-Bete-Gnocchi mit Spinat

Unsere Top 4 Rezepte vegane Gnocchi Gerichte