Homepage Rezepte One-Pot-Pasta mit Süßkartoffeln

Rezept One-Pot-Pasta mit Süßkartoffeln

One-Pot-Fans aufgepasst: Unsere Variante mit Süßkartoffeln und Zuckerschoten darfst du dir nicht entgehen lassen!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
485 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Süßkartoffeln waschen und gründlich abbürsten oder schälen und in Stifte schneiden, die etwa der Größe der Penne entsprechen. Die Zuckerschoten putzen, waschen und nach Belieben schräg halbieren. Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen, weiße Teile in dünne Scheiben, das Grün in ca. 2 cm lange Stücke schneiden.
  2. Ca. 850 ml Wasser in einen großen Topf gießen. Nudeln, Süßkartoffeln, Zuckerschoten und Frühlingszwiebelscheiben sowie -stücke dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und alles zum Kochen bringen. Knapp 10 Min. köcheln lassen, zwischendurch mehrmals umrühren, damit sich alle Zutaten gut vermischen und nichts anbrennt.
  3. Inzwischen den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Den Parmesan mit einem Sparschäler in feine Späne hobeln. Die One-Pot-Pasta durchrühren und abschmecken, auf tiefe Teller oder Schüsseln verteilen und mit Schnittlauch und Parmesan bestreut servieren.

Der Clou bei One-Pot-Pasta: Alle Zutaten garen zusammen in einem Topf, das spart Energie und Abwasch. Zudem verbinden sich die Aromen bestens miteinander. Wichtig ist die richtige Wahl der Nudeln und der übrigen Zutaten. Soll alles wirklich in einem Rutsch in den Topf, müssen die Garzeiten identisch sein. Wenn du andere Nudeln nimmst, die länger brauchen, gib die übrigen Zutaten erst etwas später hinzu. Mit dieser Methode kannst du immer neue Kombinationen auf den Tisch bringen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Süßkartoffel-Pommes

Süßkartoffel-Pommes

Nudeln selber machen

Nudeln selber machen

Nudelgerichte

Nudelgerichte

Login