Homepage Rezepte Paprika-Fisch-Füllung für Pfannkuchen

Zutaten

3 EL neutrales Öl
50 ml Gemüsebrühe
150 g Sahne
2 EL Ajvar (türkische Paprikapaste)
Chilipulver

Rezept Paprika-Fisch-Füllung für Pfannkuchen

Eine augefallene scharf-würzige Füllung für Pfannkuchen mit Seelachs und Paprika, feurig gewürzt mit Ajvar und Chilipulver.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
345 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Fischfilets trocken tupfen, in mundgerechte Stücke schneiden, mit Zitronensaft mischen, salzen und pfeffern. Zwiebel schälen, längs halbieren und in Streifen schneiden, Paprikaschoten halbieren, putzen, waschen und in dünne Streifen schneiden.
  2. Öl in einem Topf erhitzen, darin die Zwiebel andünsten, Paprika zugeben, salzen, pfeffern und ca. 5 Min. bei mittlerer Hitze braten. Brühe, Sahne und Ajvar einrühren, weitere 5 Min. offen kochen lassen. Mit Chilipulver je nach gewünschtem Schärfegrad abschmecken, dann den Fisch unterrühren und zugedeckt bei kleiner Hitze in 5-7 Min. fertig garen.

Probieren Sie auch das Pfannkuchen Rezept aus dem GU Kochbuch "Pfannkuchen & Crepes vielseitig und unwiderstehlich". Das Rezept für den Grundteig eignet sich für Alle, die es pur mögen oder aber die ihrer kulinarischen Kreativität freien Lauf lassen möchten. Ob herzhaft oder süß, die Möglichkeiten sind schier unendlich.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login