Rezept Pasta Pernod

Geschmacksvielfalt, die nur dem einen Ziel dient - die richtige Umgebung für die Garnelen zu schaffen!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2-3 Personen:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Nudelglück
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 565 kcal

Zutaten

2
Stängel Zitronengras (Asienladen)
1
2 EL
Öl
250 g
2 EL
Anisée (z. B. Pernod oder Ricard)
1 TL
gemahlener Koriander

Zubereitung

  1. 1.

    Das Fischfilet kalt abspülen, trockentupfen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Die Garnelen in einem Sieb kalt abbrausen und abtropfen lassen.

  2. 2.

    Das Zitronengras waschen und in sehr feine Ringe schneiden (Step 1). Die Chilischote putzen, längs halbieren und die Kerne herauskratzen (Step 2), die Schotenhälften fein streifig schneiden. Die Möhre putzen, schälen und in feine Würfel schneiden. Den Staudensellerie putzen, waschen und in dünne Scheibchen schneiden.

  3. 3.

    Das Öl in einem Topf erhitzen und das Zitronengras, die Chilischote, die Möhre und den Staudensellerie darin 3-4 Min. anbraten (Step 3). Die passierten Tomaten dazugießen. Die Sauce einmal aufkochen und bei mittlerer Hitze 30 Min. köcheln lassen. Für die Spaghetti 3 1/2 l Wasser zum Kochen bringen.

  4. 4.

    10 Min. vor Ende der Kochzeit die Fischwürfel und die Garnelen in die Sauce geben. Gleichzeitig die Spaghetti in dem gesalzenen kochenden Wasser nach Packungsanweisung bissfest garen.

  1. 5.

    Die Crème fraîche unter die Sauce rühren. Die Sauce mit Anisée, Salz, Pfeffer und dem gemahlenen Koriander abschmecken. Die Spaghetti in ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen. Mit der Sauce servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login