Homepage Rezepte Pastinaken-Gemüsepfanne mit Nüssen

Zutaten

1/4 - 1/2 Bund Lauchzwiebeln
1/4 TL Piment, gem.
1/4 TL Koriander, gem.
3 Msp. Zimt
3 Msp. Ingwer, gem.
1 EL Walnüsse
1/2 - 1 EL Honig - evtl. auch etwas mehr
schwarzer Pfeffer
1 - 2 Schuss Orangensaft
Zitronensaft und/oder Weißwein
2 EL Butter
1-2 EL Olivenöl

Rezept Pastinaken-Gemüsepfanne mit Nüssen

Pfannengemüse herbstlich mit einer interessanten Geschmacksnote

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

4

Zutaten

Portionsgröße: 4

Zubereitung

  1. Nüsse grob hacken. Pastinaken, Kürbis und Möhren schälen. Vom Kürbis Kerne und weiches Innere entfernen, alles in feine Streifen oder Rauten schneiden. Lauchzwiebeln putzen und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Sollte das Gemüse in Rauten geschnitten werden, die Lauchzwiebeln dann bitte in feine Ringe schneiden
  2. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Butter dazugeben und dann die Pastinaken, Möhren und Kürbis nicht zu scharf anbraten, gleich salzen und etwas pfeffern sowie Piment und Koriander dazu geben.
  3. Unter häufigem Wenden das Gemüse ca. 15 Min. garen. Lauchzwiebeln mit in die Pfanne geben und alles noch ca. 2 Min. garen. In der Mitte der Pfanne etwas Platz machen.
  4. Den Honig dazugeben, leicht karamellisieren lassen, Nüsse mit dazugeben, ebenfalls kurz erhitzen. Dann mit Orangensaft, evtl. etwas Weißwein und Zitronensaft ablöschen. Alles gut vermischen. Gemüsepfanne abschmecken. Evtl. noch etwas Orangensaft und/oder Honig dazugeben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login