Rezept Peperonata-Brötchen mit Grillkäse

Da steckt Energie drin! Aber nicht nur Ausgepowerte freuen sich über dieses Sandwich mit gebackenem Schafkäse und gebratener Paprika.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 als mittelgroßer Imbiss:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarian Basics
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 430 kcal

Zutaten

je 1 rote, grüne und gelbe Paprikaschote
3 EL
2 TL
Tomatenmark
4
größere flache Brötchen (Sandwich- oder Baguette-Brötchen, manchmal heißen sie auch Bauernsemmeln oder Ciabattini)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Paprikaschoten waschen und längs aufschneiden. Stiele rausbrechen, Trennwände mit den Kernchen abziehen. Wenn noch Kerne in den Schoten sind, kurz unter den Wasserstrahl halten. Die Paprika in knapp 1 cm breite Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in ungefähr genauso breite Streifen schneiden.

  2. 2.

    In einem Topf bei starker bis mittlerer Hitze 2 EL Öl heiß werden lassen. Zwiebelstreifen mit Thymian (den getrockneten vorher zwischen den Fingern leicht zerreiben) kurz andünsten. Die Paprika dazugeben und kurz mitbraten. Tomatenmark mit 1 EL Wasser untermischen, das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen. Deckel drauf, Hitze klein stellen und das Gemüse ungefähr 8 Minuten garen, bis die Paprika weich werden, aber noch Biss haben. Zwischendurch mal den Deckel abheben und umrühren. Wenn das Gemüse trocken aussieht, 1 oder auch 2 EL Wasser zugeben. Fertige Peperonata lauwarm abkühlen lassen.

  3. 3.

    Den Backofengrill anschalten. Den Schafkäse in 12 gleich dicke Scheiben schneiden, nebeneinander in eine hitzebeständige Form legen. Das übrige Öl darüber laufen lassen und auf dem Käse verstreichen. Den Käse unter die heißen Grillschlangen schieben (mit ungefähr 10 cm Abstand) und etwa 5 Minuten grillen, bis er braun wird.

  4. 4.

    Die Brötchen aufschneiden. Die Peperonata auf den unteren Hälften verteilen. Den heißen Käse darauf setzen, obere Brötchenhälften auflegen und am besten gleich essen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login