Homepage Rezepte Petersilienwurzelpüree mit Maronen

Zutaten

400 g Petersilienwurzeln (auch fein: Pastinaken)
3 EL Butter
300 ml Gemüsebrühe oder Milch
1 Bund Petersilie

Rezept Petersilienwurzelpüree mit Maronen

Servieren Sie dieses edle Püree zu Wildgerichten mit viel Sauce.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
330 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 4 PORTIONEN (als Beilage)

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PORTIONEN (als Beilage)

Zubereitung

  1. Die Zutaten abwiegen und bereitstellen.
  2. Petersilienwurzeln und Kartoffeln schälen. In ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit 2 EL Butter in einem kleinen Topf zugedeckt bei mittlerer Hitze 3 Min. dünsten. Leicht salzen und pfeffern. Brühe oder Milch dazugeben und alles zugedeckt in weiteren 15 Min. weich dünsten.
  3. Währenddessen Petersilie abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und hacken. Maronen grob hacken. In der restlichen Butter kurz andünsten – die Maronen sind schon gar und müssen nur ihr Aroma entfalten.
  4. Petersilienwurzel-Kartoffel-Mischung mit einem Kartoffelstampfer oder einer Spätzlepresse grob zerkleinern (nicht mixen, sonst wird das Püree leicht zäh). Maronen, Petersilie und Crème fraîche unterrühren. Unter Rühren nochmals erhitzen, dann abschmecken und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login