Rezept Polenta mit Pilzen

Die Südtiroler kochen ihre Polenta so dick, dass sie sich zu Klößen formen lässt. Und diese schmecken wunderbar zu würzigen Pilzgerichten.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Südtiroler Küche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 305 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    In einem hohen Topf die Polenta mit 1 l Wasser, 1 EL Olivenöl und Salz verrühren. Bei mittlerer Hitze unter Rühren aufkochen, die Hitze verringern und die Polenta unter ständigem Rühren ca. 15 Min. sanft kochen lassen. Dann bei schwacher Hitze weitere 15-20 Min. garen, dabei ab und zu umrühren und bei Bedarf etwas heißes Wasser zugeben.

  2. 2.

    Die Pfifferlinge putzen und säubern. Die Tomaten überbrühen, häuten und ohne Stielansatz klein würfeln. Den Knoblauch schälen. Das restliche Olivenöl mit der Butter in einer Schmorpfanne erhitzen. Die Pilze bei mittlerer Hitze braten, bis der austretende Saft verdampft ist. Den Knoblauch dazupressen und die Tomatenwürfel dazugeben. Alles zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 10 Min. garen. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.

  3. 3.

    Die Polenta mit Salz und Muskat abschmecken, als Nocken abstechen und auf Teller verteilen. Mit dem Pfifferlingsragout anrichten und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login