Rezept Polenta-Schnitten

Line

Hier geht‘s um den heißen Brei … Ein Grundrezept für Polenta-Schnitten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
3
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Einfach vegetarisch
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 340 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Während des Kochens bleibt wenig Zeit: Stell‘ alles, was Du brauchst, vorbereitet neben den Herd - dann geht‘s los!

  2. 2.

    500 ml Wasser und das Salz aufkochen. Den Maisgrieß einrieseln lassen, dabei mit dem Holzlöffel fleißig rühren.

  3. 3.

    Nun alles aufkochen, dabei weiterhin rühren. Der Polentabrei soll einmal aufwallen. Dann die Hitze zurückschalten. Polenta zugedeckt nach Packungsangabe in 5 - 15 Min. ausquellen lassen (siehe Rezept-Tipp).

  4. 4.

    Zum Schluss den geriebenen Käse mit der Butter unter die Polenta-Masse heben. Den fertigen Polentabrei mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen, abschmecken und gleich so essen oder…

  1. 5.

    … ein Küchenbrett mit kaltem Wasser abspülen. Die fertige Polenta daraufgeben und mit einem großen, breiten Messer ca. 1,5 cm hoch glattstreichen. Polenta 30 Min. abkühlen und fest werden lassen, dann in gleichmäßige Rauten (ca. 5 x 5 cm) schneiden.

  2. 6.

    In einer beschichteten Pfanne das Öl erhitzen. Die Polenta-Rauten darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite in 2 - 3 Min. knusprig und goldbraun braten, dann pfeffern. Dazu passt wunderbar Tomatensauce und Salat.

Rezept-Tipp

Unbedingt auf die Packung gucken! Je nach Körnigkeit braucht der Grieß mal mehr, mal weniger Wasser zum Quellen. Auch die Zeit kann variieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

qadarh
Versalzen

Ich wunderte mich bereits über 1 1/2 TL Salz auf 500ml Wasser - dann noch 2 EL Parmesam, der ja ohnehin sehr salzig ist. Resultat: völlig versalzen, ungeniessbar. Empfehlung: 1/2 TL Salz, kein Parmesan oder kein Salz, 2 EL Parmesan.

küchengötter
@qadarh

Lieber qadarh, schade, dass dir unser Rezept nicht gefallen hat. Beim Thema würzen scheiden sich natürlich die Geister. Manche mögen es würziger, andere wiederum nicht. Wie du schon richtig gesagt hast, kann man die Menge an Salz und Parmesan natürlich auch reduzieren. Viele Grüße, Christina von den Küchengöttern.

gregoar
Lol noob

Salz sollte man generell als groben richtwert sehen. Ich hab noch nie exakt 1tl oder sonst was genommen. Das ist vom Rezept gar nicht gewollt

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login