19 leckere Polentaschnitten-Rezepte

In den letzten Jahren hat sich Polenta wieder als Trend-Essen durchgesetzt, denn sie bietet viele Vorteile: Sie ist schnell zubereitet, sättigt und schmeckt toll als Beilage zu Fleisch und Gemüse. Hier haben wir unsere besten Rezepte für Polentaschnitten versammelt.

Polenta ist vermutlich die älteste Zubereitungsform für Getreide, die heute noch aktuell ist. Es handelt sich um Maisgrieß, der entweder als cremige Vorspeise, Hauptspeise oder Beilage gegessen wird. Polenta gibt es grob, mittel oder fein gemahlen zu kaufen. Wir empfehlen, Maisgrieß mittlerer Mahlstärke zu verwenden. Es gibt aber auch schon vorgegarten Polentagrieß (Instant-Polenta), mit dem sich die Kochzeit auf zehn Minuten verkürzt. Praktisch, wenn man mal weniger Zeit zum Kochen hat!

Man kann Polenta nur mit Wasser oder aber aromatischer mit Milch, Butter und Käse kochen. Du kannst einen Polentabrei heiß aus dem Topf servieren oder in Form von Polentaschnitten, die angebraten oder gegrillt werden können. Wir zeigen dir, wie einfach die Zubereitung der Schnitten ist!

Zubereitung von Polentaschnitten

Am besten verwendest du eine beschichtete Pfanne. Koche darin Wasser, Milch und etwas Salz auf. Rühre dann die Polenta ein und koche alles unter ständigem Rühren bei schwacher Hitze so lange, bis die Masse dick wird. Streiche nun mit einem angefeuchteten Messer die Polentamasse in der Pfanne glatt. Lasse sie 30 Minuten abkühlen. 

Danach kannst du die Polenta in der Pfanne in Schnitten teilen und herausnehmen. Säubere die Pfanne, erhitze Öl darin. Nun kannst du die Polentaschnitten von beiden Seiten goldbraun braten. Das war es schon! 

Alternativ kannst du die Polentamasse auch in einem Topf zubereiten, dann in eine längliche, höhere Form (zum Beispiel eine Terrinen- oder Kastenform) füllen und glatt streichen. Wenn du die Schnitten später grillen möchtest, empfiehlt es sich, sie über Nacht auskühlen zu lassen.

Köstliche Rezepte mit Polentaschnitten

Das Grillen funktioniert wie folgt: Öle den Rost gut ein. Stürze die Polenta aus der Form und schneide sie in gut 1 cm dicke Scheiben. Lege die Polentaschnitten auf den Rost und grille sie bei starker Hitze auf jeder Seite 3-4 Minuten, bis sie schön braun sind. Tipp: Damit die Scheiben nicht brechen, kannst du sie mit einem Pfannenwender umdrehen. Ein leckeres Rezept für gegrillte Schnitten findest du hier bei den Polentaschnitten mit Käse. Hier werden noch Rosmarin, Knoblauch, Tomaten und geriebener Käse unter die Polenta gemischt. Wenn das nicht köstlich klingt?

Gut harmonieren Polentaschnitten mit Saucen, da sie viel Flüssigkeit aufnehmen können. Bei Kindern sehr beliebt ist natürlich die klassische Tomatensauce. Wenn es etwas mehr Gemüse sein soll, können wir dir die Polentaschnitten mit Pilztomaten ans Herz legen. Bei diesem herrlich aromatischen Gericht fühlt man sich gleich in mediterrane Gefilde versetzt. Wen es eher nach Mexiko zieht, der kann die Polentaschnitten mit Chili-Gemüse versuchen: Zur neutralen Polenta schmeckt das leicht scharfe Gemüseragout hervorragend.

Es muss auch nicht nur vegetarisch sein! Fleisch-Fans freuen sich sicherlich über das Rezept für Butterkohlrabi mit Polentaschnitten und krossem Speck. Bacon geht schließlich immer. Oder wie wäre es mit Fisch? Die Lachs-Polenta-Schnitten sind mal etwas Ausgefallenes für's Buffet: Hierfür wird heiße Polenta in eine gefettete Pfanne gegeben, darauf werden Radicchio und Lachsstreifen verteilt. Darüber wird noch eine Mascarponecreme geträufelt und alles mit Parmesan bestreut. Im Ofen ca. 15 Minuten backen. Noch heiß in Stücke schneiden und sofort servieren. Hmmmm, guten Appetit!

Login