Homepage Rezepte Portweinherzen

Zutaten

FÜR DIE HOHLKÖRPER:

FÜR DIE GANACHE:

140 g roter Portwein
30 g Butter

AUSSERDEM:

Pralinenform für 24 herzförmige Pralinen
feiner Pinsel
Thermometer
Spritzbeutel mit 5-mm-Lochtülle
Winkelpalette
Spachtel

Rezept Portweinherzen

Verschenk Dein Herz … nein, verschenke gleich ganz viele Herzen! Was tausend Worte nicht sagen, diese Pralinen bringen es auf den Punkt!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
110 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 24 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 24 Stück

FÜR DIE HOHLKÖRPER:

FÜR DIE GANACHE:

AUSSERDEM:

  • Pralinenform für 24 herzförmige Pralinen
  • feiner Pinsel
  • Thermometer
  • Spritzbeutel mit 5-mm-Lochtülle
  • Winkelpalette
  • Spachtel

Zubereitung

  1. Die Mulden der Pralinenform mit einem trockenen Mikrofasertuch oder Küchenpapier sorgfältig auswischen. Für die Hohlkörper die Kakaobutter und die weiße Kuvertüre in einer Schüssel über dem Wasserbad anschmelzen, vom Wasserbad nehmen und vollständig schmelzen lassen. Die rote Farbe einrühren und die Mulden der Pralinenform mit einem feinen Pinsel mit der gefärbten Kakaobutter ausstreichen.
  2. Die dunkle Kuvertüre hacken, schmelzen und auf 31 - 32° temperieren. Die Mulden der Pralinenform damit ausgießen. Überschüssige Kuvertüre abtropfen lassen und die Kuvertüre in den Mulden ca. 1 Std. fest werden lassen. Restliche Kuvertüre für später beiseitestellen.
  3. Für die Ganache die Kuvertüre hacken. Den Portwein in einem kleinen Topf aufkochen und auf 70 g einkochen lassen (abwiegen!). Die Kuvertüre zum Portwein geben und unter Rühren darin schmelzen, anschließend die Butter unterrühren und schmelzen. Die Mischung handwarm abkühlen lassen und in den Spritzbeutel füllen. Die Mulden der Form bis ca. 1 mm unter den Rand damit befüllen. An einem kühlen Ort ca. 12 Std. fest werden lassen.
  4. Zum Verschließen die restliche Kuvertüre vom Ausgießen hacken, erneut schmelzen und auf 31 - 32° temperieren. Die Kuvertüre zügig auf der Oberfläche der Form verteilen und mit der Winkelpalette verstreichen, sodass jede Mulde mit Kuvertüre verschlossen ist. Kurz anziehen lassen, dann überschüssige Kuvertüre mit dem Spachtel abstreifen. Ca. 1 Std. fest werden lassen, dann vorsichtig aus der Form klopfen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Super süße Idee

dazu würde als Geschenk für die Hochzeit dieses schöne Stück von schenkyou perfekt passen :))
Login