Rezept Putenschnitzel mit gebratenen Mango-Nudeln

Mango gibt es rund ums Jahr, da sie in fast allen tropischen wächst. Einkaufstipp: Je reifer die Frucht, desto aromatischer ist der Duft.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Low Carb - das Kochbuch
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 542 kcal

Zutaten

3 EL
Cayennepfeffer
2 EL
gehacktes Koriandergrün (ersatzweise glatte Petersilie)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Spaghetti nach Packungsanleitung in reichlich Salzwasser bissfest kochen.

  2. 2.

    In der Zwischenzeit die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom harten Kern abschneiden und in dünne, ca. 4 cm lange Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Putenschnitzel kalt abspülen, mit Küchenpapier trockentupfen, von Fett und Sehnen befreien, vorsichtig plattieren und salzen.

  3. 3.

    1 EL Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Schnitzel darin von beiden Seiten goldgelb braten. Herausnehmen und in Alufolie gewickelt warm stellen.

  4. 4.

    Das restliche Öl in die Pfanne geben und die Zwiebelringe darin glasig dünsten. Die Mangostreifen dazugeben und unter Rühren braten, bis sie Farbe angenommen haben.

  1. 5.

    Die Nudeln in ein Sieb abschütten, kalt abschrecken, gut abtropfen lassen und in die Pfanne geben. Ca. 1 Min. anbraten und mit Salz, Cayennepfeffer und gemahlenem Koriander pikant abschmecken.

  2. 6.

    Die Mango-Spaghetti auf zwei Tellern anrichten und die Putenschnitzel obenauf legen. Mit Koriandergrün bestreut servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login