Homepage Rezepte Radicchio-Risotto

Zutaten

800 ml Gemüsebrühe
3 EL Olivenöl
150 ml trockener Weißwein
200 g Radicchio
1-2 EL Ahornsirup (ersatzweise Waldhonig)

Rezept Radicchio-Risotto

Ein raffiniertes Risotto für den Herbst, was toll zu gebratenem Lamm- oder Rinderfilet passt.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
530 kcal
leicht

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Die Brühe aufkochen. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken. Öl in einem großen weiten Topf erhitzen und beides darin kurz andünsten. Reis zugeben und unter Rühren glasig dünsten. Mit Wein und etwas heißer Brühe ablöschen, bei mittlerer Hitze unter Rühren köcheln lassen. Wenn die Flüssigkeit fast eingekocht ist, etwas heiße Brühe zugießen, sodass der Reis knapp damit bedeckt ist. Heiße Brühe nach und nach zugießen, bis sie verbraucht ist, regelmäßig umrühren. Den Reis in 35-40 Min. weich und cremig garen.
  2. Inzwischen Radicchio putzen, waschen, trocken schleudern und in feine Streifen schneiden. Nüsse hacken und in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Herausnehmen und auskühlen lassen.
  3. Zuerst den Käse, dann den Radicchio unter den Reis rühren. Risotto salzen, pfeffern, mit Ahornsirup beträufeln und mit Haselnüssen bestreuen. Dazu passt gebratenes Lamm- oder Rinderfilet.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login